Ooni Fyra 12 PizzaofenOoni Fyra 12 Pizzaofen
  • Neu
Add to Compare
Pizzaöfen
349,00 €Preis
Traeger ModiFIRE Grillkorb aus EdelstahlTraeger ModiFIRE Grillkorb aus Edelstahl
  • Neu
Add to Compare
Grillgeschirr & Co.
139,90 €Preis
Traeger P.A.L. Pop-And-Lock Klappbare Frontablage XLTraeger P.A.L. Pop-And-Lock Klappbare Frontablage XL
  • Neu
Add to Compare
sonstige Grillhelfer
179,90 €Preis
Traeger P.A.L. Pop-And-Lock Klappbare FrontablageTraeger P.A.L. Pop-And-Lock Klappbare Frontablage
  • Neu
Add to Compare
sonstige Grillhelfer
159,90 €Preis
Traeger P.A.L. Pop-And-Lock RollenhalterTraeger P.A.L. Pop-And-Lock Rollenhalter
  • Neu
Add to Compare
sonstige Grillhelfer
49,90 €Preis

Pizzaöfen

close

Blog-Kategorien

Alle Artikel
ZiiPa Pelletpizzaöfen mit selbstgebackener Pizza

MAMMA MIA - PIZZA WIE AUS BELLA ITALIA

Richtig gute Pizza wie beim Lieblingsitaliener selbst zuhause backen - geht das?

Wer träumt nicht davon, dass er seine Pizza zuhause genauso gut hinbekommt, wie beim Italiener um die Ecke? Meistens werden zuhause die liebevoll selbstgemachten Pizzen im normalen Haushaltsbackofen gebacken. Diese Backöfen erreichen aber meist nicht die hohen Temperaturen von bis zu 500° C, die nötig sind, um eine perfekte Pizza wie aus deinem Lieblingsrestaurant auch zuhause hinzubekommen. Abhilfe kann hier ein spezieller Pizzaofen schaffen. Mit diesen kleinen Poweröfen gelingt auch zuhause die typisch italienische Pizza.

Welcher Brennstoff für den Pizzaofen ist der Beste?

Natürlich gibt es auch bei den Pizzaöfen verschiedene Möglichkeiten der Befeuerung. Neben dem klassischen Steinofen, der meist mit Hartholz befeuert wird, gibt es gerade bei den neueren tragbaren Pizzaöfen noch viel mehr Möglichkeiten, den Ofen auf Temperatur zu bringen. Wer viel Wert auf eine einfache Befeuerung ohne Brennstoffrückstände legt, kann sich für die elektrische Variante mit Strom entscheiden. Allerdings reicht das Backergenis meist nicht an einen mit den typischen Brennstoffen betriebenen Pizzaofen heran. Besonders komfortabel ist die Verwendung von Gas-Pizzaöfen. Gas liefert gute Backergebnisse und erzeugt kaum Ruß und auch keine Abfallstoffe, wie z.B. Asche. Allerdings ist manchen die Verwendung von Gas nicht ganz geheuer. Viele schwören zudem alleine schon wegen des Raucharomas auf Holzkohle oder Pellets als Brennstoff. Diese Brennstoffe liefern sehr gute Backergebnisse. Durch die Wahl des jeweiligen Brennstoffs kann man sogar das Aroma seiner Pizza unterstreichen. Das Entzünden eines Pizzaofens und diesen anschließend auf Temperatur zu halten, ist hierbei mit mehr Arbeit und Zeitaufwand verbunden und es entstehen bei Holzhole oder Pellets Rauch und Verbrennungsrückstände wie Asche. Wer flexibel sein möchte, kann auch auf sogenannte Mulit-Brennstoff Pizzaöfen zurück greifen. Diese können meist mit zwei oder mehr verschiedenen Brennstoffen betrieben werden, z.B. Holzkohle und Gas.

Was macht einen guten Pizzaofen aus?

Neben der hochwertigen Verarbeitung und sicheren Standfestigkeit sind vor allem die hohe Temperaturen wichtig. Auch muss die Hitze gleichmäßig verteilt werden. Nur so wird dein Pizzarand außen schön kross und bleibt innen fluffig. Ein weiterer Vorteil der richtig guten Pizzaöfen: durch das kompakte Design nehmen sie nur wenig Platz in Anspruch. Oftmals sind sie sogar noch mit klappbaren Standfüßen ausgestattet. So kann der Pizzaofen bei Nichtgebrauch sehr platzsparend verstaut werden. Auch die Befeuerungsart sollte zu deinen Wünschen und Vorlieben passen. Aber egal, ob du dich für einen elektrischen, Gas-, Holzkohle-, Pellets- oder ein Kombiofen entscheidest - die Bedienung sollte ebenfalls sehr einfach und bequem sein. Wenn dann der Pizzaofen auch noch optisch was hermacht, entsteht sicher auch bei dir zuhause in deinem Garten italienisches Flair und Urlaubsfeeling - und natürlich perfekte Pizza!

Unterkategorie
Linke Spalte anzeigen
Filter

5 Artikel gefunden

Gitter
Gitter-2
Liste
Liste-2
Kataloge
Filter

Marke

Marke

Preis

Preis

  • 298,00 € - 350,00 €

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Aktive Filter